Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich willkommen auf meiner Homepage zur Bürgermeisterwahl 2017.

Es freut mich, dass Sie sich über mich, meine Ziele und Projekte informieren möchten.

Verwalten ist gut –

Gemeinsam gestalten ist besser!

 

Dies war und wird auch künftig meine Leitlinie des Handelns sein.

Ich möchte unsere Verbandsgemeinde auch weiterhin mit Ideenreichtum unabhängig und zukunftsorientiert führen. Die konstruktive Zusammenarbeit mit allen politisch Verantwortlichen, unabhängig von ihrer Partei- oder Wählergruppenzugehörigkeit, ist für mich selbstverständlich. Ich bin ein Bürgermeister für alle Bürgerinnen und Bürger.

Mein Ziel ist es, unsere schöne Heimat weiterhin positiv und nachhaltig zu gestalten – für eine Zukunft, in der es sich zu leben lohnt. Ich bin für Sie da! Bitte schenken Sie mir auch weiterhin Ihr Vertrauen.

Unsere Region nimmt eine großartige Entwicklung und hat sehr gute Zukunftschancen. Nutzen wir sie gemeinsam!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr

Gerd Rocker

Über mich

Ich wurde 1964 in Worms geboren. Aufgewachsen bin ich in Wendelsheim, wo ich auch heute mit meiner Frau, meiner Tochter und meinem Enkel lebe und mich sehr wohl fühle.

Nach dem Abitur und dem Wehrdienst habe ich an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung in Mayen studiert und mein Studium als Diplom-Verwaltungswirt abgeschlossen. Bei der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Koblenz habe ich die Zusatzqualifikation als Verwaltungsbetriebswirt erworben. An der heutigen Hochschule in Mayen bin ich seit 1994 Mitglied des Prüfungsausschusses. Am kommunalen Studieninstitut in Bad Kreuznach und an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft in Bad Kreuznach engagiere ich mich als Dozent in der Ausbildung des Verwaltungsnachwuchses. Ehrenamtlich habe ich mich seit frühester Jugend in verschiedenen Vereinen in meiner Heimatgemeinde engagiert.

Ich liebe Tiere und die Natur und genieße es gemeinsam mit meinem Enkel Lukas mit dem Traktor durch unsere wunderschöne Landschaft  der Rheinhessischen Schweiz zu fahren. Daneben interessiere ich mich für Geschichte und wirke an der Erstellung der Wendelsheimer Gemeindechronik mit. Meine Familie, mein Beruf, mein christlicher Glaube und meine Heimat geben mir Kraft und sind die vier Säulen, die mein Leben tragen.

Meine Themen

Flächennutzungsplan

Flächennutzungsplan Kinderspielplatz
Neubaugebiet „Westlich des Adenauerring“ in Gau-Bickelheim

Der auf Verbandsgemeindeebene aufzustellende Flächennutzungsplan bildet die Grundlage für die baurechtliche Entwicklung in den einzelnen Ortsgemeinden. Durch die stetige Fortschreibung des Flächennutzungsplanes ist gewährleistet, dass die Ziele der Ortsgemeinden verwirklicht werden können. Hierzu zählen z.B. die Ausweisung der Erweiterungsflächen für einen namhaften fleischverarbeitenden Betrieb in der Ortsgemeinde Gau-Bickelheim, die Realisierung der Waldbegräbnisstätte Ruhewald „Rheinhessische Schweiz“ in Stein-Bockenheim und die Ausweisung von Ausgleichsflächen für die errichteten Windenergieanlagen. Derzeit wird der Flächennutzungsplan für den Teilbereich Windenergie fortgeschrieben mit dem Ziel keine weiteren Flächen mehr auszuweisen. Die Ausweisung von Flächen für Wohnbaugebiete hat oberste Priorität. Dadurch soll die hohe Nachfrage nach Bauplätzen – insbesondere durch junge Familien – in unserer Verbandsgemeinde zukunftsorientiert gedeckt werden. Allen acht Ortsgemeinden muss die Möglichkeit eingeräumt werden Bauplätze auszuweisen und vorzuhalten. Bezahlbare Baugrundstücke in den Gemeinden sind die Grundvoraussetzung für eine positive, moderate Bevölkerungsentwicklung.

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energie VG Wöllstein
Windenergieanlagen in der Gemarkung Gumbsheim

Mit der Übernahme des von der Regionalplanung „Rheinhessen Nahe“ für den Bereich der Verbandsgemeinde Wöllstein und den Ortsgemeinden Flonheim und Wallertheim, ausgewiesene Vorranggebiet für die Windenergienutzung hat die Verbandsgemeinde Wöllstein ihren Beitrag zur Gewinnung von erneuerbaren Energien durch Wind geleistet. Im Verbandsgemeindegebiet stehen 15 Windenergieanlagen. Hinzu kommt eine Vielzahl von Photovoltaik- und Solaranlagen auf privaten und öffentlichen Gebäuden. So wurden auch auf den Dächern der Grundschulgebäuden in Gau-Bickelheim und Wöllstein von der Verbandsgemeinde Photovoltaikanlagen aufgebracht. Die Energiewende hin zu erneuerbaren Energien ist in der Verbandsgemeinde Wöllstein nachhaltig umgesetzt und wird auch weiterhin positiv begleitet. Eine weitere „Verspargelung“ der Landschaft durch Windenergieanlagen ist unbedingt zu verhindern.

Ausgleichsmaßnahmen für Windenergieanlagen

Ausgleichsflächen in der VG Wöllstein
Ausgleichsflächen im Wiesbachtal bei Wendelsheim

Im Zuge der Errichtung der Windenergieanlagen im Vorranggebiet „Streitberg“ hat ein landespflegerischer Ausgleich zu erfolgen. Durch einen entsprechenden Vertrag mit der Firma Juwi und dem Landkreis Alzey-Worms wurde sichergestellt, dass der Ausgleich und damit die Kompensation der Eingriffsmaßnahme in der Verbandsgemeinde Wöllstein umgesetzt werden. Die sich hieraus resultierende Wertschöpfung für Natur, Umwelt und die Landschaftsgestaltung wird daher in der Verbandsgemeinde gehalten. Mit der Instandsetzung von Trockenmauern, insbesondere in den Gemarkungen Siefersheim und Wonsheim, der Einrichtung einer Wasserfläche im Bereich des Wiesbachs in Wendelsheim, sowie der Aufforstung von Flächen mit Wald in den Gemarkungen der Ortsgemeinden Stein-Bockenheim und Wonsheim, sind wesentliche Renaturierungsmaßnahmen geplant. Die Umsetzung und Realisierung soll in den kommenden Jahren erfolgen.

Grundschulen und Realschule Plus „Rheinhessische Schweiz“

Realschule plus Rheinhessische Schweiz
Realschule Plus „Rheinhessische Schweiz“ in Wöllstein

Die Verbandsgemeinde als Träger der Grundschulen in Gau-Bickelheim, Siefersheim und Wöllstein, sowie der Realschule Plus „Rheinhessische Schweiz“ in Wöllstein, gewährleistet stets die optimale Ausstattung mit Lehr- und Lernmitteln. Die Gebäude und Einrichtungen befinden sich in einem guten Zustand. Die Schulen verfügen über eine hervorragende Infrastruktur und bieten somit optimale Voraussetzungen, sowohl für die Schülerinnen und Schüler, als auch für die Lehrkräfte für ein gutes Lehr- und Lernklima. Die Ganztagsbetreuung ist an allen vier Schulstandorten zu einer festen Institution geworden. Sie erfreut sich stetig steigender Beliebtheit bei Eltern und insbesondere den Schülerinnen und Schülern. Durch die Hausaufgabenbetreuung und attraktive Angebote am Nachmittag, wird den Bedürfnissen einer zeitgemäßen schulischen Entwicklung Rechnung getragen. Ein ausgewogenes gehaltvolles Mittagessen ist ebenfalls Bestandteil des Ganztagsangebotes.

Mit dem Neubau einer Mensa an der Grundschule in Siefersheim werden auch hier die entsprechenden räumlichen Voraussetzungen geschaffen, um eine optimale Verköstigung der Schülerinnen und Schüler zu gewährleisten.

Freizeit- und Erlebnisbad Wöllstein

Freizeit und Erlebnisbad Wöllstein
Freibad Wöllstein

Das Wöllsteiner Freibad ist eine wichtige Freizeiteinrichtung mit regionaler Bedeutung und ein Stück Lebensqualität Vorort. Die Eintrittsgelder sind familienfreundlich und sozial ausgewogen. Mit Schwimmunterricht, Wassergymnastik und gesundheitsfördernden Programmen soll das Freibad künftig noch attraktiver gestaltet und das Angebot erweitert werden.

Fremdenverkehr, Naherholungsgebiet „Rheinhessische Schweiz“
 

Strandpfad bei Eckelsheim
„Strandpfad der Sinne“ bei Eckelsheim

Die Verbandsgemeinde Wöllstein liegt im Herzen des Naherholungsgebietes „Rheinhessische Schweiz“. Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, insbesondere für die Weingüter, Gastronomie und Beherbergungsbetriebe ist der sanfte Tourismus. Gemeinsam mit dem Zweckverband „Erholungsgebiet Rheinhessische Schweiz“ konnten in der Vergangenheit, für den Bereich der Verbandsgemeinde Wöllstein, zahlreiche attraktive Fremdenverkehrsanlagen bzw. -angebote geschaffen werden. Diese kommen auch den Bürgerinnen und Bürgern zugute. Mit der Ausweisung von „Hiwweltouren“ als „Premiumwanderwege“, sowie eines „Küstenerlebnisweges“, wurde das bestehende Angebot mit zwei herausragenden Projekten entscheidend verbessert.

Die Schaffung und Besetzung einer Stelle für eine Tourismusfachkraft hat das Aufgabengebiet Fremdenverkehr und Naherholung wesentlich aufgewertet.

In Kooperation mit der Stadt Alzey, der Verbandsgemeinde Alzey-Land und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Alzey-Worms wird eine gemeinsame Touristikstelle betrieben und Marketingmaßnahmen durchgeführt. Durch diese interkommunale Zusammenarbeit und gemeinsame Aufgabenwahrnehmung werden wesentliche Synergieeffekte erzielt, die allen Beteiligten zugutekommen.

Das Eckelsheimer Klif und die entsprechende Präsentation, kann nur durch eine angemessene staatliche Zuwendung im Rahmen der LEADER-Förderung realisiert werden.

Wein, Kultur und Weinmajestäten

Wein Kultur und Weinmajestäten
Auch am Rheinland-Pfalz-Tag-Umzug in Alzey nahmen die Weinmajestäten teil.

Erstmals wurden für den Bereich der Verbandsgemeinde Wöllstein im Jahr 2013 drei Weinmajestäten gekürt und gekrönt. Bereits heute hat sich daraus eine Erfolgsgeschichte entwickelt. Die jungen Damen sind engagierte Botschafterinnen für die Kultur und den Wein. Mit vorbildlicher Repräsentation zu zahlreichen Festen und Anlässen innerhalb der Verbandsgemeinde und in der gesamten Region sind sie vertreten. Der Wein und die Kultur spielt in unseren Gemeinden eine herausragende Rolle. Die Winzerinnen und Winzer leisten hier Vorbildliches. Besonders stolz sind wir auf unsere Jungwinzerinnen und Jungwinzer der „Vino Generation“, die in den vergangenen Jahren maßgeblich mit ihren Veranstaltungen das Angebot bereichert und erweitert haben.

Ehrenamt

Ehrenamt in der VG Wöllstein
Bauernverein Wendelsheim auf dem Rheinland- Pfalz Tag Umzug in Alzey

Besonders wichtig ist mit die finanzielle und ideelle Stärkung, Motivation und Unterstützung der Ehrenamtlichen in unseren Vereinen und Verbänden. Bei den Freiwilligen Feuerwehren und Hilfsorganisationen. Sie garantieren eine Vielzahl von Angeboten für alle Altersgruppen. Auch die Kinder- und Jugendarbeit unserer Vereine ist von unschätzbarem Wert. Das Funktionieren unserer Gemeinden ist wesentlich geprägt von dem ehrenamtlichen Engagement der Bürgerinnen und Bürger und insoweit unerlässlich und von unschätzbarem Wert. Mit der Einführung der Ehrenamtskarte des Landes Rheinland-Pfalz besteht für unsere „Ehrenamtlichen“ die Möglichkeit landesweit Vergünstigungen zu erhalten.

Landwirtschaft und Forsten

Landwirtschaft in der Verbandsgemeinde Wöllstein
Ein Sonnenblumenfeld in der Gemarkung Siefersheim.

Die Landwirtschaft prägt unsere Kulturlandschaft in hohem Maße. Die ausgedehnten Waldgebiete der Gemeinden Stein-Bockenheim, Wendelsheim und Wonsheim bieten einen zusätzlichen Erholungswert. Durch die Schaffung weiterer naturnaher Räume – insbesondere in den Auen und Bachtälern – können zum einen Entfaltungsmöglichkeiten für unsere Pflanzenwelt und zum anderen auch Rückzugsräume für die Tierwelt geschaffen werden. Die Verbandsgemeinde und auch die acht Ortsgemeinden haben die Möglichkeit zur Realisierung entsprechender Refugien im Rahmen von Ausgleichsmaßnahmen. Hierbei geht es nicht darum der Landwirtschaft wertvolle Ackerflächen zu entziehen, sondern wenig ertragreiche, für die Landwirtschaft entbehrliche Flächen der Natur zurück zu geben.

DSL-Versorgung

DSL Netz Ausbau

Ein wesentlicher Entscheidungsfaktor für die Ansiedlung, von Gewerbetreibenden als auch von Privatpersonen, ist das Vorhandensein einer gut funktionierenden Breitbandversorgung. Für die Einrichtung und das Vorhalten dieser wichtigen Infrastruktur, konnte das EWR Worms gewonnen werden.

Mit Bandbreiten bis zu 100 MBit/s sind unsere Netze ausgebaut. Vordergründiges Ziel ist es nunmehr auch in der Ortsgemeinde Wöllstein entscheidende Verbesserungen, was den Netzausbau anbelangt, zu erzielen.

Nahversorgung

Nahversorgung VG Wöllstein
Einkaufsmarkt in Gau-Bickelheim

Mit der Ansiedlung des Lebensmitteldiscounters „Treff 3000“, ein Tochterunternehmen der Edeka Südwest Gruppe, in den Ortsgemeinden Wendelsheim und Gau-Bickelheim stellen nunmehr insgesamt 8 Lebensmittelmärkte die Nahversorgung in unserer Verbandsgemeinde sicher. Dieses optimale Angebot wird auch von Bürgerinnen und Bürgern aus den Nachbargemeinden gerne in Anspruch genommen.

Brandschutz und Ersthilfe

Feuerwehrgerätehaus Gau-Bickelheim
Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Gau-Bickelheim

Durch die konsequente Beschaffung der erforderlichen Geräte und Ausstattung, konnte die Schlagkraft und Einsatzfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehren weiter verbessert werden. Das bestehende Fahrzeugkonzept wird konsequent umgesetzt. Neuanschaffungen von Fahrzeugen für die Freiwilligen Feuerwehren Gau-Bickelheim, Wendelsheim und Wonsheim sind erfolgt. Die Freiwillige Feuerwehr Wöllstein erhält ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug. Auch die Unterbringungsmöglichkeiten für Fahrzeug und Geräte wurde durch den Erweiterungsbau des Feuerwehrgerätehauses in Wonsheim, sowie die Neubauten der Feuerwehrgerätehäuser in Siefersheim und Gau-Bickelheim maßgeblich verbessert. Der Neubau des Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr in Wöllstein ist in Planung und soll in den nächsten Jahren umgesetzt werden. Die Verbandsgemeinde Wöllstein kann mit Stolz auf die Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden blicken, die durch ihre stetige Aus- und Weiterbildung im Brandschutz den Brandschutz, die technische und Unfallhilfe in der Verbandsgemeinde sicherstellen. Die zukunftsorientierte stetige Neuausstattung der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden mit hochwertiger persönlicher Schutzausrüstung ist ebenso ein wesentlicher Bestandteil der Aufgabenwahrnehmung.

Durch eine engagierte, hervorragende und erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit in den Bambini- und Jugendwehren ist der erforderliche Nachwuchs gesichert.

Die Ersthelfergruppen bei der Freiwilligen Feuerwehr in Stein-Bockenheim und der Johanniter-Unfallhilfe e. V. in Wöllstein leisten zur Verbesserung der Erst-Hilfe-Situation Vorort eine sehr gute Arbeit. Durch die räumliche Nähe zu potentiellen Einsatzstellen ist eine schnelle und professionelle Hilfeleistung in Not- und Rettungsfällen, sowie zur Unterstützung der Rettungskräfte, stets gegeben.

Wasserversorgung

Wasserversorgung in der VG Wöllstein
Der Wöllsteiner Wasserturm wird zwar nicht mehr zur Wasserspeicherung genutzt ist jedoch ein eindrucksvolles Bauwerk der Wasserversorgung aus dem vergangenen Jahrhundert

Im Bereich der Wasserversorgung wurde die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Wasserversorgung Rheinhessen Pfalz GmbH, Bodenheim, fortgesetzt und durch diesen überregionalen Verbund die Versorgung mit Trinkwasser, sowohl in Quantität, als auch in Qualität, langfristig gesichert. Die Eigengewinnung von Trinkwasser mit den Brunnen in Wendelsheim und Wöllstein wird weiterhin beibehalten. Durch eine Erweiterung des bestehenden Hochbehälters „Auf dem Streitberg“ in der Gemarkung Gumbsheim wird die Trinkwasser- und Löschwasservorhaltung weiter optimiert. Die Gebührenstruktur ist sehr bürgerfreundlich und kann auch weiterhin – durch effiziente Aufgabenwahrnehmungen – auf einem niedrigen Niveau gehalten werden.

Abwasserbeseitigung

Abwasserbeseitigung Verbandsgemeinde Wöllstein
Die Schaltzentrale der Kläranlage in Gau-Bickelheim

Die Kläranlagen in Gau-Bickelheim und Wöllstein, sowie das Abwasserleitungsnetz, entsprechen der neuesten Technik und sichern so einen hohen Abwasserreinigungsstandard. Die Ortsnetze in Gau-Bickelheim, Wöllstein und Siefersheim wurden sukzessive erneuert und saniert. Weitere Gemeinden werden folgen. Durch die stetige und kontinuierliche Überwachung, Unterhaltung und Sanierung im erforderlichen Umfang sind die Anlagen in einem sehr guten Zustand. Aufgrund des Anschlusses weiterer Ortsgemeinden aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Wörrstadt und der maßgeblichen Erweiterung eines Gewerbebetriebes in Gau-Bickelheim, wird die Kläranlage in Gau-Bickelheim wesentlich vergrößert und  zu einer Vergärungsanlage umgebaut. Durch die Gasgewinnung kann künftig der Energiebedarf der Kläranlage Gau-Bickelheim selbst gedeckt werden.

Dank der guten wirtschaftlichen und sparsamen Führung der beiden Werke bleiben der Wasserpreis, sowie die Gebühren und Beiträge im Bereich der Abwasserbeseitigung, unverändert auf dem bisherigen niedrigen und damit bürgerfreundlichen Niveau. Diese liegen damit deutlich unterhalb der Gebühren und Beiträge in den benachbarten Kommunen.

Gewerbe- und Wirtschaftsstandort

Gewerbe und Wirtschaftsstandort VG Wöllstein
Hochtechnologiepark „Mikroforum“ in Wendelsheim.

Die Zahl der Arbeitsplätze im Gewerbe- und Dienstleistungssektor ist in der Verbandsgemeinde stetig steigend. Insbesondere die Gewerbestandorte in Gau-Bickelheim, Wendelsheim und Wöllstein erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit und werden weiter ausgebaut. Die großen und mittleren Betriebseinheiten und Standorte werden durch eine Vielzahl kleinerer Betriebe in allen Gemeinden ergänzt und bilden die Grundlage für die hohe Wirtschafts- und Finanzkraft der Ortsgemeinden und damit auch der Verbandsgemeinde. Die Schaffung der planungsrechtlichen und erschließungsrechtlichen Voraussetzungen gehört zu den wichtigsten Aufgaben. Die Wirtschaftsförderung und eine offensive Ansiedlungspolitik ist eine wesentliche Aufgabe auch in den künftigen Jahren.

Jugendarbeit

Jugendarbeit in der Verbandsgemeinde Wöllstein
Die Ferienspielkinder bei einem Ausflug in den Luisenpark Mannheim

Die seit einigen Jahren in den Sommerferien durchgeführten Ferienspiele auf Verbandsgemeindeebene können als Erfolg gewertet werden. Ein interessantes, abwechslungsreiches Angebot ist Garant dafür, dass alle vorhandenen Plätze in kürzester Zeit ausgebucht sind. Die Resonanz der Kinder und Eltern ist sehr positiv.

Für Kinder- und Jugendfreizeiten gewährt die Verbandsgemeinde den Trägern zudem entsprechende Zuschüsse. Die Schulturnhallen und das Schlossstadion bieten weitere gute Voraussetzungen für unsere Vereine zur Jugendarbeit.

Unsere Vereine, Verbände und auch die Freiwilligen Feuerwehren leisten vorbildliches in der Kinder- und Jugendarbeit und bieten damit interessante und sinnvolle Freizeitbeschäftigungsmöglichkeiten für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen.

Seniorenarbeit

Senioren in der Verbandsgemeinde Wöllstein
Große Resonanz finden die Schifffahrten, wie hier auf dem Rhein.

Für die Seniorinnen und Senioren der Verbandsgemeinde Wöllstein findet jährlich eine sich großer Beliebtheit erfreuende Halbtagesfahrt statt. Mehr als 400 ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger nehmen dieses Angebot jährlich wahr. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Angebote der Gemeinden und verschiedener Institutionen das ganze Jahr hindurch in allen Ortsgemeinden. Krönender Abschluss eines jeden Jahres sind die Seniorenweihnachtsfeiern der Gemeinden und auch von Verbänden. Wichtig ist eine Politik, die sich um unsere Senioren kümmert, attraktive Angebote macht und auch das große Potential der Senioren an Wissen und Lebenserfahrung aufnimmt. Die Grundversorgung Vorort muss erhalten und eine umfassende medizinische Versorgung in erreichbarer Nähe sichergestellt werden. Hierzu zählt auch die wöchentliche, kostenlose Kleinbusverbindung aus den Ortsgemeinden nach Wöllstein. Der Ausbau zu einem sogenannten „Bürgerbus“ mit dem individuelle Beförderungswünsche zu Einkäufen, Ärzten oder auch Behördenterminen getätigt werden können, sollte geprüft und in den künftigen Jahren umgesetzt werden.

Sportstätten

Turnhalle der Realschule plus Wöllstein
Neben dem Rasenstadion stehen insgesamt 4 Schulturnhallen der Verbandsgemeinde für die Sportvereine zur Verfügung

Mit den vier Schulturnhallen in Gau-Bickelheim, Siefersheim und 2 in Wöllstein und dem Schlossstadion ebenfalls in Wöllstein stehen den Sport treibenden Vereinen der Verbandsgemeinde verbandsgemeindeeigene Eichrichtungen, zum Vorhalten eines optimalen Angebotes für den Breitensport, zur Verfügung. Darüber hinaus fördert die Verbandsgemeinde jährlich die Sportvereine mit Betriebskostenzuschüssen. Die Sanierung und die Neuerrichtung eines Funktionsgebäudes, sowie das Aufbringen eines Kunstrasenplatzes und die Neugestaltung der Außenanlagen im Schlossstadion in Wöllstein sind in der Projektierung. Entsprechende Zuschussanträge werden gestellt.

Kultur

Kreuzkapelle Wissberg Gau-Bickelheim
Kreuzkapelle auf dem Wissberg

Die Verbandsgemeinde ist reich an Kulturdenkmälern. Mit der Beller Kirche bei Eckelsheim, der Kreuzkapelle auf dem Wissberg in Gau-Bickelheim, dem Wendelsheimer Schloss oder auch dem Ajax-Turm in Siefersheim seien nur einige stellvertretend genannt.

Die Institutionen und Vereine in der Verbandsgemeinde bieten zahlreiche kulturelle Veranstaltungen das ganze Jahr hindurch an, die auch überregional Bedeutung genießen. Die Beller Kirche in Eckelsheim z. B. bietet hierfür eine hervorragende Kulisse und wird sehr gerne genutzt. Die Verbandsgemeinde unterstützt, nicht nur ideell, sondern auch mit finanziellen Zuwendungen, diese wertvolle Arbeit.

Interkommunale Zusammenarbeit

Interkommunale Zusammenarbeit Gerd Rocker
Die Zusammenarbeit mit den Bürgermeisterkollegen im Landkreis ist freundschaftlich und konstruktiv.

Die interkommunale Zusammenarbeit ist ein wichtiges Instrument, um im Rahmen der gemeinsamen Aufgabenerledigung Synergieeffekte und damit Einsparungen zu erzielen. Für die Verbandsgemeinde ist es daher eine Selbstverständlichkeit entsprechende Kooperationen zu schließen. Beispielhaft seien hierfür die vorbildliche Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Tourismus, als auch im Bereich der Abwasserbeseitigung und des Brandschutzes genannt.

Finanzielle Ausstattung

Finanzen in der VG Wöllstein

Die finanzielle Ausstattung der Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde ist hervorragend. Die hohe Finanzkraft ist durch die guten Gewerbesteuereinnahmen und die Anteile an der Einkommenssteuer gefestigt. Die Verbandsgemeinde Wöllstein nimmt, was die Steuerkraft je Einwohner anbelangt gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Monsheim, die Spitzenposition im Landkreis Alzey-Worms ein.

Die Verbandsgemeindeumlage ist erfreulicherweise durch diese Entwicklung, aber auch durch ein wirtschaftliches Verwaltungshandeln bei 31 Prozentpunkten auf niedrigem Stand gehalten. Dies ist damit die niedrigste Verbandsgemeindeumlage im gesamten Landkreis Alzey-Worms. Im Vergleich zu anderen Kommunen ist damit unseren Ortsgemeinden ein größerer finanzieller Spielraum gelassen, um die eigene Infrastruktur zu verbessern und Projekte umzusetzen.

Verwaltung

Sitzungssaal VG Wöllstein
Der Verbandsgemeinderat begleitet die Arbeit der Verwaltung konstruktiv.

Die Optimierung der Arbeitsabläufe und stetige Verbesserung des Dienstleistungsunternehmens Verbandsgemeindeverwaltung für die Bürgerinnen und Bürger, als auch die Ortsgemeinden gehört auch weiterhin zu den vordergründigen Aufgaben. Hierzu zählt auch die moderate Erhöhung des Personalbestandes. Nur durch eine in Quantität und Qualität gut personell ausgestattete Verwaltung kann den Herausforderungen der Zukunft begegnet werden.

Verwaltungsgebäude

Verwaltungsgebäude Wöllstein
Imposant präsentiert sich das Verwaltungsgebäude in der Bahnhofstraße

Das Verwaltungsgebäude in Wöllstein bedarf einer umfassenden Sanierung. Darüber hinaus ist weiterer Büroraumbedarf festgestellt und muss geschaffen werden. Dies erfordert eine Investition in mehreren Millionen Höhe. Das Verwaltungsgebäude hat in Wöllstein eine herausragende städtebauliche Funktion. Es gilt dies auch für die künftigen Generationen zu erhalten und auch als Verwaltungsgebäude zu nutzen. Das Erzielen einer hohen staatlichen Förderung, die diesem wichtigen Projekt Rechnung trägt ist das Ziel.

Verwaltungs- und Gebietsreform

Die Fusion mit der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach ist aufgrund der unterschiedlichen Kreisangehörigkeit bisher nicht zustande gekommen. Ziel muss es sein, durch die Erweiterung der Verbandsgemeinde Wöllstein mit verschiedenen Gemeinden aus der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach, den Verwaltungsstandort Wöllstein zukunftsorientiert auszubauen und damit den Bestand dauerhaft zu sichern. Derzeit besteht für die Verbandsgemeinde Wöllstein aufgrund der zu erwartenden steigenden Einwohnerzahlen, als auch der vorrangigen Wirtschaftskraft kein Handlungsbedarf.

Zusammenarbeit mit den Abgeordneten, der Kreisverwaltung und den Fachbehörden

Zusammenarbeit mit Abgeordneten
Auch MdL Heiko Sippel unterstützt die Verbandsgemeinde gerne.

Eine gute, konstruktive Zusammenarbeit mit allen demokratischen Bundes- und Landtagsabgeordneten der Kreisverwaltung, als auch den Fachbehörden, sind selbstverständlich und zum Erreichen vieler Ziele unabdingbar.

Zusammenarbeit mit den Ortsgemeinden

Die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Ortsgemeinden ist ein wesentlicher Faktor für eine funktionale gemeindliche Infrastruktur. Gemeinsames Ziel ist es, die stetige Verbesserung der Lebensqualität in unseren Gemeinden. Diese Aufgabe hat daher oberste Priorität.

Meine Ziele und herausragende Projekte für die künftigen Jahre

  • Neubau einer Mensa bei der Grundschule „Am Martinsberg“ in Siefersheim
  • Sanierung und Erweiterung des Verwaltungsgebäudes
  • Neubau eines Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Wöllstein
  • Ausweisung von Wohnbaugebieten im Flächennutzungsplan.
  • Sanierung des Schlossstadions in Wöllstein
    Aufbringung eines Kunstrasenplatzes und Neubau der Umkleide- und Sanitärräume
  • Umbau der Kläranlage Gau-Bickelheim zu einer Vergärungsanlage
  • Erweiterung des Wasserhochbehälters „Auf dem Streitberg“ in der Gemarkung Gumbsheim
  • Sanierung der Trockenmauern insbesondere in den Gemeinden Siefersheim und Wonsheim
  • Schaffung einer Wasserfläche im Wiesbachtal bei Wendelsheim

Kontakt